Die Informationsseiten der
Praxis für Angewandte Synergetik Berlin
Peter und Ingrid Scharf

Beratung, Therapie, Aus- und Weiterbildung

Startseite     Übersicht

Impressum     Datenschutz

 Das Neuronal Balance Lexikon - Die Elemente des Synergetischen Heilens

Auf die individuelle Problematik jedes einzelnen Klienten abgestimmt und professionell eingesetzt
bilden diese Sichtweisen und Therapieansätze das Fundament Angewandter Synergetik.

 
Zurück zum vorigen Thema

Releasing (Edward "Isa" Lindwall)

Weiter zum nächsten Thema


Diese Therapie des Loslassens, als „Releasing“ bezeichnet, entwickelte der amerikanische Arzt Dr. Edward Lindwall bereits Ende der 1970er Jahre.

Dabei geht es zunächst einmal um die Bewusstmachung unserer Schattenseite, was bedeutet, alle verdrängten und versteckten Gefühle, die nicht bewusst sind, zu erkennen und sie dann mit Hilfe der göttlichen Energie loszulassen.
Die Arbeit besteht darin, dieses Potential verdrängter Gefühle wie Hass, Wut , Furcht, Depressionen und Schuldgefühle, resultierend aus bestimmten Erlebnissen, wieder ins Bewusstsein „zurückzuholen“ und dann loszulassen, was letztendlich nur möglich ist, wenn diese Gefühle und die Situationen, in denen sie entstanden sind, noch einmal durchlebt werden.

In der klinischen Arbeit mit Krebskranken hat die Psychologin Iris Wunsch, die die Releasing Therapie anwendet, etwas Auffälliges herausgefunden:
„Alle Erkrankten hatten etwas Furchtbares erlebt, das so gravierend schrecklich war und solche Gefühle von Verlassenheit, Wut und Verzweiflung hinterlassen hat, dass in diesen Menschen - ob bewusst oder halbbewusst - ein ,Nein' dazu entstanden ist, so auf dieser Erde leben zu können.“

Wenn dies nicht wahrgenommen wird, wachse dieses innere „Nein“ immer mehr. Die Energien der Gefühle von Verzweiflung und Alleingelassensein begleiten diese Menschen, bis sie wieder an einen Punkt kommen, der die Gefühle verstärkt (Reaktivierung) - und dann entsteht Krebs.
Wenn Erkrankte noch einmal in die Situation hineingehen, dabei nicht allein sind und sie dann „loslassen“, tritt eine unglaubliche Erleichterung ein, denn durch die Aufdeckung dieser Erinnerung wird etwas aufgelöst, was lange belastete und im Untergrund quälte.
Iris Wunsch hat miterlebt, dass Metastasen innerhalb kurzer Zeit völlig verschwanden. Nach ihrer Meinung ist es nicht notwendig, „in die ganze Gewalt dieser Gefühle zu gehen“, sondern wichtiger sei, das, was man loslassen wolle, deutlich zu formulieren, zum Beispiel: „Ich lasse jetzt diesen alten Hass los!“

Bis heute werden derartige Heilungen von der etablierten Krebsforschung ignoriert oder sogar heftig bestritten. Wie Konfliktschocks zur Entstehung von Krebs führen, definierte der Arzt Dr. Ryke Hamer in seiner „Neuen Medizin" (Krebs - Krankheit der Seele). 

Sehr wichtig sei allerdings, den Prozess, den das Loslassen angestoßen hat, bis zum Ende zu gehen, denn Konfliktsituationen sind sehr komplex und haben sehr viel Nebenarme, die mitgewirkt haben.

Der hellsichtige Chiropraktiker Dr. Lindwall ist sich sicher, dass Gott durch ihn arbeitet, aber nicht als der Gott der Kirche, sondern als liebende Energie, die man auch als bedingungslose Liebe bezeichnen könne.
Durch negative Gefühle seien wir von dieser liebenden Energie abgeschnitten. Die Blockaden, die sich dadurch aufbauen, zeigen sich in unserem Körperausdruck. Dazu gehören auch negative Dinge aus früheren Inkarnationen, genetische Dispositionen, die er bewusst machen wolle, damit der Betroffenen sie loslassen könne, um den wahren Wesenskern zur Entfaltung zu bringen.
„Es geht darum, die festsitzende Energie zum Fließen zu bringen, indem man negative Energien befreit“.
„Nach dem Releasen bleibt nur Liebe übrig, denn sie ist unsere wahre Natur.“
Dr. Lindwall demonstriert in seinen Seminaren mit Hilfe der Kinesiologie, wie schnell der Organismus reagiert, wenn wir ein negatives Muster loslassen.
Aber es geht beim Releasing nicht nur um das Loslassen, sondern es ist auch eine Wahrnehmungsschulung, die hilft, Zugang zu der göttlichen Kraft zu finden und Situationen anders als vorher zu reflektieren.
Releasing ist ein langfristiger Prozess, der sich im täglichen Leben festsetzen muss.

Literatur-Tipp:

Releasing - Frei sein durch Loslassen

Quellen: Isa und Yolanda Lindwall und Synergetik Therapie Institut
Hinweis: Neuronal Balance ist KEIN Releasing, es werden nur die synergetisch relevanten Elemente dieser Therapie angewendet.

Zurück zum vorigen Thema     Zurück zur Übersicht     Weiter zum nächsten Thema

 

Praxis für Angewandte Synergetik Berlin - Peter und Ingrid Scharf - Lohmeyerstr. 7 - 10587 Berlin - Telefon 030 8866 8900
copyright g-wie-gesund.de 2007

 

Google Analytics Alternative

Clicky