Die Informationsseiten der
Praxis für Angewandte Synergetik Berlin
Peter und Ingrid Scharf

Beratung, Therapie, Aus- und Weiterbildung

Startseite     Übersicht

Impressum     Datenschutz

 Das Neuronal Balance Lexikon - Die Elemente des Synergetischen Heilens

Auf die individuelle Problematik jedes einzelnen Klienten abgestimmt und professionell eingesetzt
bilden diese Sichtweisen und Therapieansätze das Fundament Angewandter Synergetik.

 
Zurück zum vorigen Thema

Soulhunting (Frank Natale)

Weiter zum nächsten Thema


Frank Natales Arbeit entstand aus der Linie des Positiven Denkens. Arbeit mit dem Unterbewussten unter schwerpunktmäßiger Berücksichtigung des Vorhandenseins von inneren Widersprüchen, Entscheidungshinder- nissen und Zielkonflikten.
Deshalb nennt er seine Arbeit auch Resultate-, Kurs- oder Zielkorrektur.
Die Form der Frage „Wie kann ich etwas erreichen?“ tritt zurück hinter die Frage „Wie soll ich mich entscheiden?“, diese schließt die Notwendigkeit einer klaren Zielsetzung mit ein.

Der Resultate-Kurs ist in sechs Lektionen gegliedert, die innerhalb von sechs Wochen stufenweise durch- gearbeitet werden. Die erste Lektion beinhaltet die erste ungefähre Formulierung der persönlichen Ziele, der individuellen Resultate, was als erster Schritt zur Veränderung anzusehen ist, um der eigene Führer und Berater zu werden. Die ursprünglich negativen Überzeugungen, die teils bewusst, teils halbbewusst, sehr oft „versteckt“ sind, sollen in positive Überzeugungen umgewandelt werden. Dies ist eine Operation, die nicht auf Anhieb gelingt. Die positiven Ziele umfassen einen Bogen von alltäglichen Nahzielen (Tageszielen, Wochenzielen) bis zu unerreichbar scheinenden, aber nicht ganz unmöglichen Fernzielen. Dieses Nebeneinander ist wichtig, weil die Nahziele über Erledigung und Erfolg den Prozess anheizen, die Fernziele aber durch ihren Sog eine besondere Spannung erzeugen. Schwung wird gebraucht, um Hindernisse zu überwinden und bei der Stange zu bleiben.
Kern der Sechs-Wochen-Arbeit ist, die Ziele permanent zu hinterfragen, zu überprüfen, und in der Realität zu sehen, wie sich das Erreichen und das Erreichte anfühlt. Es ist eines der schönsten Zwischenergebnisse des Kurses, zu lernen, sich selbst Anerkennung zu geben. Hat man die Zielvorstellungen symbolisch und bildlich detailliert vorgestellt, werden sie zu wirksamen, widerspruchsfreien Formeln und einfachen Schemata verknüpft. Dann erhält das Unterbewusstsein diese Formeln als klare Vorgaben.
Ein langfristiges Ziel der Methode ist es, das Unterbewusstsein zu ordnen und von seinem negativen Chaos zu befreien. Nachdem die Teile, in dem die alten nicht mehr gebrauchten Muster abgespeichert sind, eliminiert sind, kann der andere Teil, das kreative Unterbewusstsein, dem die Weisheit des „Höheren Selbst“ zugeschrieben wird, wirksam werden.
Diese Kommunikation gilt es zu verbessern, wobei das „Höhere Selbst“ eher als Sender, denn als Empfänger verstanden wird. Das „Höhere Selbst“ hilft nun, die Ziele auf ein neues Niveau zu heben und einen höheren Grad von Bewusstheit zu erlangen.
Frank Natale hat in die Architektur dieses geschlossenen Konzeptes fast alles eingebaut, was in den vergangenen Jahrzehnten im therapeutischen und spirituellen Bereich entdeckt worden ist. Es ist beeinflusst von Perls, den Bioenergetikern und Körpertherapeuten, er bezieht schamanische Methoden, Meditation und Trance in seine Arbeit mit ein.
Das Ethik-Element - auf Alpha programmiert - ist umfassend formuliert: „Ich tue nur, was meinem und dem Bewusstsein von anderen zuträglich ist und was der Lebendigkeit unseres Planeten zugute kommt.“.

Wider den heiligen spirituellen Ernst, den esoterischen oder therapeutischen Habitus, formuliert Natale: „Auch wenn das Material eine ausgesprochen wirksame Methode ist, heißt das noch lange nicht, dass du ihr mit zuviel Ernsthaftigkeit begegnen sollst ...spiele bewusst, feiere, und vor allem: habe Spaß!“.


Literatur-Tipp:

Trance Dance, der Tanz des Lebens

Quellen: Frank Natale und Synergetik Therapie Institut
Hinweis: Neuronal Balance ist KEIN Soulhunting, es werden nur die synergetisch relevanten Elemente dieser Methode angewendet.

Zurück zum vorigen Thema     Zurück zur Übersicht     Weiter zum nächsten Thema

 

Praxis für Angewandte Synergetik Berlin - Peter und Ingrid Scharf - Lohmeyerstr. 7 - 10587 Berlin - Telefon 030 8866 8900
copyright g-wie-gesund.de 2007

 

Google Analytics Alternative

Clicky